Hinweise

PDF
Drucken
E-Mail
> Hinweise zu den Behandlungen und Kontraindikationen

Bei meinen Massagen handelt es sich um ein Angebot für gesunde Menschen.
Diese Massagen können weder einen Arztbesuch noch verordnete Medikamente oder Therapien ersetzen, desgleichen keine Behandlung durch einen Heilpraktiker.

Bei gesundheitlichen Beschwerden sollte immer ein Arzt aufgesucht werden. Bitte beachten Sie die Kontraindikationen für Massagen:
  • Unfallfolgen
  • Knochenbrüche
  • Bandscheibenvorfall
  • Verletzung an den Muskeln/Sehnen/Bändern
  • Operation oder Trauma innerhalb der letzten 6 Wochen
  • Gefäßprobleme wie Krampfadern oder Thrombose
  • jede Form von Hauterkrankung
  • jede Form von Krebs oder Geschwulsterkrankung (gut- o. bösartig)
  • offene Wunden
  • Sonnenbrand
  • Fieber
  • jede Form von Krankheit/Infektionskrankheit und Entzündung

Für alle angebotenen Massagen oder Empfehlungen wird kein Erfolg geschuldet.
So übernehme ich zum Beispiel keine Verantwortung dafür, dass der Empfänger einer Entspannungsmassage subjektiv die Massage auch als entspannend empfindet oder erlebt.